ManuelleLymphdrainage

 

Was ist manuelle Lymphdrainage?

Die manuelle Lymphdrainage fördert den ganzheitlichen Lymphfluss im Körper und hilft somit beim Abtransport gestauter Flüssigkeiten in allen Körperregionen. 

Bild Manuelle Lymphdrainage
 

Bei welche Beschwerden wird die Lymphdrainage angewendet?

  • Behandlung von primären- und sekundären Lymphödemen
  • nach Tumorerkrankungen
  • Verrenkungen
  • Zerrungen
  • Verstauchungen
  • Muskelfaserrisse
  • Verbrennungen
  • Schleudertrauma
  • Migräne
  • Morbus Sudeck
 

Wie lange dauert eine Therapiesitzung?

  • 30 Minuten
  • 45 Minuten
  • 60 Minuten 
  • je nach Indikation des Arztes
 

Wie wirkt eine Lymphdrainage?

  • Förderung des Lymphabflusses
  • schmerzlindernd
  • tonussenkend auf die Skelettmuskulatur
  • Anregung des Magen-Darm-Traktes